WasserZeichen Berlin: Gemeinsam für Wasserreinigung, Wasserreinhaltung und Wassergerechtigkeit!

Am Tag des Wassers habe ich eine der Eröffnungsreden für die WasserZeichen Demo gehalten. Die Demo unter dem Slogan „WasserZeichen Berlin: Gemeinsam für Wasserreinigung, Wasserreinhaltung und Wassergerechtigkeit!” wurde getragen von 23 Initiativen und Akteuren aus dem Bereich Gewässerschutz und Wassergerechtigkeit.

Da die Senatsverwaltung mittlerweile offen zugibt, nicht mehr zu versuchen die EU Wasserrahmenrichtlinie einzuhalten (Umweltausschuss vom 15.2.24), ist es besonders wichtig, das Thema Gewässerqualität auch auf der Straße sichtbar zu machen.

Die Kernforderungen der Demonstration waren:

  • Eine konsequente Wasserreinhaltung durch den wirksamen Schutz unserer Gewässer vor Verschmutzung und Vermüllung.
  • Den verbesserten Schutz sowie die Aufwertung natürlicher Lebensräume am und in den Gewässern.
  • Verbindliche Maßnahmen, um der zunehmenden Austrocknung von Kleingewässern und dem Absinken des Grundwasserstands entgegenzuwirken.
  • Eine gemeinwohlorientierte Wiedergewinnung und Entwicklung der innerstädtischen Gewässer und Uferzonen für die Stadtgesellschaft.
  • Die gezielte Förderung von Umweltbildungsangeboten und Kampagnen rund um das Thema Gewässerschutz und -reinhaltung.
  • Die Einführung von innovativen Recyclingverfahren für eine nachhaltige Wassernutzung.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.